Testament

Wie verfasse ich ein rechtskräftiges Testament?

Die wichtigste Voraussetzung für ein rechtsgültiges Testament: Der Verfasser muss volljährig und im Besitz seiner geistigen Kräfte sein. Auch hier ist die Unterschrift mit vollem Namenszug, Datums- und Ortsangabe entscheidend. Ein Testament, das Sie persönlich anfertigen, sollten Sie handschriftlich verfassen. Wer allerdings ganz sichergehen will, fertigt den Letzten Willen mithilfe eines Notars an und hinterlegt es dort im Anschluss. Besonders wichtig ist ein Testament immer dann, wenn die gesetzliche Erbfolge allein nicht ausreicht, um Ihr Vermögen wunschgemäß aufzuteilen.

Nähere Informationen auch zu allen Einzelheiten des Erbrechts erhalten Sie bei Anwälten und Notaren, die wir Ihnen gerne vermitteln. Wenn Sie ein Testament erstellen, sollten Sie Ihre Angehörigen darüber informieren. Klare Regelungen und Entscheidungen schon zu Lebzeiten helfen dabei, spätere Streitigkeiten oder Probleme zu vermeiden.