„Jeder Abschied ist die Geburt einer Erinnerung“

Wolfgang Fritz - Ihr Trauerredner bei nicht kirchlichen Trauerfeiern.

Zusammen mit dem Bestattungshaus gestalte ich für Sie Ihre Trauerfeier. Jeder Mensch ist einzigartig und so soll auch die Würdigung des Lebensweges und der Persönlichkeit in einer individuellen Rede ihren Ausdruck finden. Dazu gehört auch die Auswahl der passenden Musik. Ich schaffe so einen Rahmen, um Ihrer Verbundenheit mit der verstorbenen Person Ausdruck zu geben und ein Zeichen der Erinnerung zu setzen.

Zu meinem Werdegang: Geboren wurde ich 1959 und lebe heute in Seefeld (Gemeinde Stadland). Ich habe Theologie und Jura studiert sowie psychologisch-therapeutische Ausbildungen absolviert. Seit 1994 bin ich Trainer für Rhetorik und Freie Rede, außerdem bin ich zertifizierter Trauerredner (Zentrum für Trauerbegleitung und Lebenshilfe e. V. Dresden).